Mehr Weiterbildung für alle
Fran Innocenti / unsplash

Mehr Weiterbildung für alle

„Der Wille zur Weiterbildung ist da, aber es fehlt die Zeit.“, so das Fazit einer aktuellen Studie  der Bertelsmann-Stiftung. Demnach würden sich knapp 30 Prozent aller Beschäftigten gern beruflich weiterbilden, aber nur 6,5 Prozent haben dafür einen Plan. Dies gilt besonders für Helfer*innen. Diese werden von Arbeitgebern nicht freigestellt und es fällt ihnen schwerer, sich einen Überblick über Weiterbildungsangebote zu verschaffen. Demgegenüber fehlt es höher qualifizierte Beschäftigte  eher an Zeit. „Das Konzept einer bis zu einjährigen, finanzierten Bildungszeit könnte für mehr Chancengerechtigkeit sorgen.“

zur Studie